WhatsApp in der Unternehmenskommunikation

Zusammenfassung

Whatsapp-Einsatz für:

Chancen

Gefahren

Erfolgsfaktoren

Interne Kommunikation

Schnellere, zuverlässigere interne Information Verbesserte Teamkommunikation weniger Unterbrechungen grössere Flexibilität Höhere Motivation Höhere Produktivität

Falsch zusammengesetzte WhatsApp-Gruppen: Adressatenungerechte Inhalte (Spam) Irrtümliche Veröffentlichung geheimer Betriebsdaten Übermässige Nutzung von WhatsApp als internes oder externes Plaudermedium

Überlegte Bestimmung homogener Whatsapp-Gruppen (bspw. Führungskräfte, Projektleiter, Projektteams, Aussendienste, Sekretariate, etc.) Entwicklung eines, auf die betrieblichen Bedürfnisse zugeschnittener, Code of Conduct im Umgang mit WhatsApp. 

Employer Branding

Vorzeitige Mitarbeiterselektion: Erstkontakt mit potentiellen Angestellten, vor dem eigentlichen Jobinterview Tiefere Mitarbeitendenfluktuation: Bewerber können in die Firma schnuppern, vor der eigentlichen Anstellung Potential zur Imageverbesserung (Employer-Branding): innovatives und kundenorientiertes Geschäftsimage

Potentielle Bewerber müssen betreut und umsorgt werden, was Aufwand bedeutet. unmotivierte oder uninspirierte betreuende Angestellte verhindern den angestrebten Imagegewinn

Bestimmung der Tätigkeiten und Inhalte, die für das WhatsApp-Bewerbungsverfahren in Frage kommen. Coaching und Sensibilisierung der WhatsApp-Chat-Betreuer hinsichtlich der zu erwartenden Informationsaustauschs

CRM-Kampagne

Starke Aufmerksamkeit bei Zielgruppe Hohe Reaktionsquote Potential für Zusatzverkäufe und Umsatzsteigerungen

Gefahr der Überstrapazierung des Kanals Fehlender Mehrwert in den kommunizierten Inhalten Image- und Kontaktverlust bei Privatsphäreneingriffen

Schaffung hochwertiger, prägnanter Kommunikationsinhalte mit Mehrwert für den Kunden Rücksichtsvoller und bedachter Turnus der Mitteilungen

Kundenservice

Kleinere Kontakthürde für den Kunden Unkompliziertere, direktere Supportleistung Vertrauensschaffung mittels Dialoganalyse

Werden die Supportanfragen nicht zeitlich nahe bearbeitet droht erneut Imageverlust

Prozesssicherheit schaffen im Supportbereich Supportprozess extern evaluieren und kontinuierlich verbessern.

Social Media

innovatives Tool des Empfehlungsmarketing höhere Reichweite der kommunizierten Inhalte Image und umsatzförderlich

Ältere Zielgruppe könnte vom Sharing-Button irritiert sein. Gefahr hält sich aber in Grenzen.

Nicht alle Inhalte sind gleich teilenswert: Überlegen Sie sich gut, welche Inhalte einen Share-Button verdient haben.

Whatsapp-Einsatz für:

Chancen

Gefahren

Erfolgsfaktoren

Interne Kommunikation

Schnellere, zuverlässigere interne Information Verbesserte Teamkommunikation weniger Unterbrechungen grössere Flexibilität Höhere Motivation Höhere Produktivität

Falsch zusammengesetzte WhatsApp-Gruppen: Adressatenungerechte Inhalte (Spam) Irrtümliche Veröffentlichung geheimer Betriebsdaten Übermässige Nutzung von WhatsApp als internes oder externes Plaudermedium

Überlegte Bestimmung homogener Whatsapp-Gruppen (bspw. Führungskräfte, Projektleiter, Projektteams, Aussendienste, Sekretariate, etc.) Entwicklung eines, auf die betrieblichen Bedürfnisse zugeschnittener, Code of Conduct im Umgang mit WhatsApp. 

Employer Branding

Vorzeitige Mitarbeiterselektion: Erstkontakt mit potentiellen Angestellten, vor dem eigentlichen Jobinterview Tiefere Mitarbeitendenfluktuation: Bewerber können in die Firma schnuppern, vor der eigentlichen Anstellung Potential zur Imageverbesserung (Employer-Branding): innovatives und kundenorientiertes Geschäftsimage

Potentielle Bewerber müssen betreut und umsorgt werden, was Aufwand bedeutet. unmotivierte oder uninspirierte betreuende Angestellte verhindern den angestrebten Imagegewinn

Bestimmung der Tätigkeiten und Inhalte, die für das WhatsApp-Bewerbungsverfahren in Frage kommen. Coaching und Sensibilisierung der WhatsApp-Chat-Betreuer hinsichtlich der zu erwartenden Informationsaustauschs

CRM-Kampagne

Starke Aufmerksamkeit bei Zielgruppe Hohe Reaktionsquote Potential für Zusatzverkäufe und Umsatzsteigerungen

Gefahr der Überstrapazierung des Kanals Fehlender Mehrwert in den kommunizierten Inhalten Image- und Kontaktverlust bei Privatsphäreneingriffen

Schaffung hochwertiger, prägnanter Kommunikationsinhalte mit Mehrwert für den Kunden Rücksichtsvoller und bedachter Turnus der Mitteilungen

Kundenservice

Kleinere Kontakthürde für den Kunden Unkompliziertere, direktere Supportleistung Vertrauensschaffung mittels Dialoganalyse

Werden die Supportanfragen nicht zeitlich nahe bearbeitet droht erneut Imageverlust

Prozesssicherheit schaffen im Supportbereich Supportprozess extern evaluieren und kontinuierlich verbessern.

Social Media

innovatives Tool des Empfehlungsmarketing höhere Reichweite der kommunizierten Inhalte Image und umsatzförderlich

Ältere Zielgruppe könnte vom Sharing-Button irritiert sein. Gefahr hält sich aber in Grenzen.

Nicht alle Inhalte sind gleich teilenswert: Überlegen Sie sich gut, welche Inhalte einen Share-Button verdient haben.



Das könnte Sie auch interessieren