Konferenz 26.08.2019, 13:18 Uhr

Berner Fachhochschule lädt zur Transform 2019

Mitte September geht die Konferenz Transform über die Bühne. Die zweitätige Veranstaltung der Berner Fachhochschule will die Digitalisierung in all ihren Facetten zeigen.
Die Berner Fachhochschule lädt zur Konferenz Transform nach Bern.
(Quelle: Shutterstock/Vasin Lee)
Die Berner Fachhochschule hat eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen. Mitte September startet erstmals die Fachkonferenz Transform. An der zweitägigen Veranstaltung präsentieren Referenten aus Wirtschaft, Politik und der öffentlichen Hand Digitalisierungstrends in den unterschiedlichsten Bereichen.
Die BFH hat sich ein ehrgeiziges Programm auferlegt. Es sollen möglichst alle Bereiche diskutiert werden, die von der digitalen Transformation betroffen sind. Entsprechend reicht das Themenspektrum der Vorträge von «Digitale Transformation im Sportcoaching» und «die digitale Zukunft der Landwirtschaft» über «die Zukunft des Juristenberufs» bis hin zu «Datenschutz in der Zukunft» und «Digitale Skills aus Sicht der Geschäftsleitung».
Die Veranstaltung wird vom Zentrum Digital Society sowie von den Instituten Public Sector Transformation und Digital Enabling organisiert.
Zielgruppe sind gemäss den Veranstaltern Manager und Fachleute aus den verschiedensten Bereichen, die daran interessiert sind, sich über die digitale Transformation zu informieren und sich mit anderen Fachleuten zu vernetzen.
Die Transform wird am Donnerstag, den 12. September, auf dem Campus der BFH eröffnet und am Freitag, den 13. September, im Berner Rathaus fortgesetzt. Anmelden kann man sich auf der Website der Berner Fachhochschule für den Donnerstag, den Freitag oder gleich für beide Konferenztage zusammen. Tickets kosten zwischen 190 und 290 Franken.
Hinweis: Computerworld ist Medienpartner der Konferenz.


Das könnte Sie auch interessieren