27.06.2016, 10:00 Uhr

Computerworld Spezial - Quo vadis CIO?

Mehr als die Hälfte der IT-Chefs glaubt, dass die IT als eigenständige Abteilung bald ausgedient hat. Welche Rolle der CIO in diesem Veränderungsprozess spielt und wo er sich am besten positioniert, diese Fragen beantwortet das neue Computerworld-Sonderheft «Swiss CIO».
Das Berufs- und Rollenbild des CIOs ändert sich im Quartalstakt. Einer weltweiten Umfrage von Dell/EMC zufolge glauben 58 Prozent der CIOs, dass die IT als eigenständige Abteilung in den nächsten Jahren verschwinden wird. Gleichzeitig nimmt die strategische Bedeutung der IT immer mehr zu. Welche Rolle der CIO künftig spielen wird, wie und wo er sich am besten positioniert und welche Kompetenzen er dafür mitbringen muss, diesen Fragen ist die aktuelle Spezialausgabe «Swiss CIO» auf den Grund gegangen. CIOs im InterviewDie Interviewpartner dieser Ausgabe stecken schon jetzt mitten in verschiedenen Umwälzungsprozessen: Christoph Kleinsorg, Group CIO von Swissport, steht vor der grossen Herausforderung, die globale IT-Infrastruktur für 61'000 Mitarbeiter an 280 Flughäfen zu harmonisieren. Lukas Vogt, Leiter Business Development und Geschäftsleitungsmitglied bei Sanitas, verrät, wie er die digitale Transformation des Versicherers bewerkstelligen will. Und Barbara Berger, Leiterin des Informations-Technologiezentrums der Zürcher Hochschule der Künste, beweist mit ihrer Karriere von der Stiftin zur IT-Chefin, dass man sich stets konsequent hinterfragen und verändern muss, um als CIO am Ball zu bleiben. Schliesslich begleitet Computerworld Sulzer-CIO Ursula Soritsch-Renier, gerade erst zum Group Digital Leader ernannt, einen Tag lang bei ihrem Marathon durch unzählige Meetings. Sie will unter anderem sämtliche Sulzer-Fabriken von Bruchsal bis Mumbai zu einer einzigen «digitalen Fabrik» verschmelzen.Ausserdem in dieser AusgabeWelche konkreten Folgen hat das neue EU-Datenschutzgesetz für Schweizer Unternehmen und wofür haftet der CIO im Ernstfall, wie motiviert man Low Performer im Team und warum sich das überhaupt lohnt, welche Tools und Apps nutzen Schweizer CIOs im Alltag und last but not least: Was verdienen die IT-Chefs in den verschiedenen Kantonen und wie zufrieden sind sie mit ihrem Job?Und wie immer erhalten die Leserinnen und Leser eine Übersicht zu den CIOs der 50 grössten Schweizer Unternehmen, zu ihren aktuellen Projekten und welche Herausforderungen sie dabei meistern müssen.Computerworld-«Swiss CIO» ist aktuell erschienen. Sie ist eine von vier im Jahresabo inkludierten Spezialausgaben. Das digitale Magazin ist unter www.computerworld.ch als E-Paper erhältlich. Die Ausgabe erscheint zudem in der App «Computerworld E-Paper» für Android und iOS. Computerworld Spezialausgabe Swiss CIO - Inhaltsverzeichnis


Das könnte Sie auch interessieren