Office 365 entzaubert

Fazit: ein guter Kompromiss

Der Erfolg scheint Microsoft bei Office 365 recht zu geben: Der Preis ist heiss, das Angebot mehr als üppig. Und die grosse Verbreitung respektive der hohe Bekanntheitsgrad der Office-Lösungen zahlen zusätzlich auf Microsofts Konto ein. Die Alternativen (vgl. Kasten Seite 42) entwickeln sich zwar ebenfalls bemerkenswert. Einen vergleichbaren Kundenstamm wie Microsoft besitzen sie allerdings nicht.
Auch wenn vorgängig viel von Hindernissen, Hürden und Unzulänglichkeiten des Cloud-Office zu lesen war: Die Anwendungen fussen auf dem soliden Fundament von fast 30 Jahren Programmentwicklung. Das Office kann auch wie gewohnt installiert und isoliert verwendet werden. Wer dann später noch einzelne Komponenten ergänzen möchte, zahlt häufig noch nicht einmal einen Aufpreis. Microsoft wird insbesondere im Security-Bereich stetig nachbessern – aber aufgrund der heute schon riesigen Anwendermasse kaum jemals alle individuellen Bedürfnisse befriedigen können. Dennoch ist Office 365 ein guter Kompromiss.
Alternativen zu Office 365 im Enterprise-Umfeld
Funktion Microsoft  Google  IBM
E-Mail  Outlook  Gmail  Verse
VoIP  Skype for Business  Hangouts  Connections Social Cloud
Chat  Skype for Business Hangouts  Connections Social Cloud
Textverarbeitung  Word  Docs  Connections Docs
Tabellenkalkulation  Excel  Sheets  Connections Docs
Präsentationsgrafik  PowerPoint  Slides  Connections Docs
Dateiablage  OneDrive/SharePoint  Drive  Connections Files
Communities  Teams  Hangouts  Connections Communities
Alternativen zu Office 365 im Enterprise-Umfeld
Funktion Microsoft  Google  IBM
E-Mail  Outlook  Gmail  Verse
VoIP  Skype for Business  Hangouts  Connections Social Cloud
Chat  Skype for Business Hangouts  Connections Social Cloud
Textverarbeitung  Word  Docs  Connections Docs
Tabellenkalkulation  Excel  Sheets  Connections Docs
Präsentationsgrafik  PowerPoint  Slides  Connections Docs
Dateiablage  OneDrive/SharePoint  Drive  Connections Files
Communities  Teams  Hangouts  Connections Communities
(Quelle: Ategra/Michael Klein )


Das könnte Sie auch interessieren