Förderprogramme für Schweizer Start-ups in der Übersicht

Swiss Edtech Collider und Swisscom StartUp Challenge

Swiss Edtech Collider

Branche: Edtech
Alumni (Auswahl): Arketiks, Aura Software, Bulbee, UbiSim
Partner (Auswahl): EPFL, EPFL Innovation Park, Jacobs Foundation, Swisscom, digitalswitzerland, Innovaud, bexio, Fondation Henri Moser, Chambre vaudoise du commerce et de l'industrie
Der Inkubator Swiss Edtech Collider befindet sich im Innovation Park der EPFL und bringt Start-ups aus dem Bereich der Bildungstechnologien zusammen. Beheimatet sind dort zudem die Teilnehmer des Edtech-Verticals des Kickstart Accelerators.
Im Braingym von Swisscom in Bern findet jeweils der Jury-Pitch zur StartUp Challenge statt
(Quelle: Pexels)

Swisscom StartUp Challenge

Branche: Hightech
Alumni (Auswahl): Sentifi, Exeon Analytics, Futurae, Ava
Partner: Venturelab
Wer die Swisscom StartUp Challenge gewinnt, löst ein Ticket für ein einwöchiges Acceleration-Programm im Silicon Valley. Die siegreichen Jungunternehmen werden dort mit Gründern, Investoren und Unternehmern zusammengebracht. Möglich ist danach zudem eine Kooperation mit dem Telko oder ein Investment.


Das könnte Sie auch interessieren