19.03.2012, 11:20 Uhr

Eine halbe Million Server betreiben Amazon-Cloud

Wer sich schon immer gewundert hat, wie gross Amazons Cloud EC2 ist, erhält nun eine Zahl: Sie besteht aus 454'400 Blade-Servern.
Allerdings hat nicht Amazon diese Zahl veröffentlicht. Vielmehr hat ein Forscher von der Beratungsfirma Accenture diese anhand von öffentlich zugänglichen Informationen und DNS-Queries errechnet. So kam er darauf, dass die Amazon-Cloud von 7100 Serverracks betrieben wird, was er sodann auf 454'400 Blade-Server hochrechnet. In seinem Blogpost, führt Huan Liu, Research-Manager von Accenture, auch auf, wie sich diese Zahl verteilt. So stehen beispielsweise in Amazons Rechenzentrum im US-Bundesstaat Virginia, die Mehrzahl aller Server, nämlich 5030 Racks mit 321'920 Servern. Dagegen backt man im europäischen Data Center in Irland vergleichsweise kleine Brötchen. Hier stehen 814 Racks mit 52'096 Servern. Was der Accenture-Mann nicht vorrechnet, ist, wieviel somit die Amazon-Cloud an Strom verbraucht. Geht man von einem durchschnittlichen jährlichen Stromverbrauch von 2000 kWh pro Server aus, wie eine Studie des Borderstep Instituts aus dem Jahr 2008 suggeriert, so errechnet sich der Stromverbrauch der EC2 auf 910 Millionen kWh pro Jahr, das entspricht etwa einem Achtel der Jahresproduktion des Kernkraftwerks Gösgen.


Das könnte Sie auch interessieren