09.10.2015, 11:20 Uhr

So viel können Sie für Ihr altes iPhone verlangen

Ab heute gibts das neue iPhone 6s. Doch was erhält man eigentlich für sein altes? Wer den iPhone-Veteranen loswerden möchte, kann das noch immer zu einem erstaunlich guten Preis.
Wer der Versuchung nicht widerstehen kann, sein altes oder noch recht neues iPhone ab heute durch das brandneue iPhone 6s zu ersetzen, kann sein Vormodell nach wie vor zu einem erstaunlich guten Preis loswerden. Das dem so ist, bestätigt einmal mehr eine aktuelle Verkaufsstatistik von Online-Marktplatz Ricardo, die uns das Portal freundlicherweise zur Verfügung stellte. In der nachfolgenden Übersicht haben wir Ihnen zusammengefasst, mit welchem Verkaufspreis bei jedem iPhone-Modell aktuell gerechnet werden darf. Dazu dienten die Durchschnittswerte aller Speicherausführungen vom September.

Das kriegt man noch für das iPhone 6

Der durchschnittlich gehandelte Verkaufspreis eines neuen iPhone 6 beläuft sich auf ricardo.ch derzeit auf rund 700 Franken, der eines gebrauchten Geräts auf ca. 475 Franken.
 

So viel ist das iPhone 6 Plus wert

Für das iPhone 6 Plus kriegt man noch einiges: Für ein neues Modell darf man demnach guten Gewissens noch 786 Franken verlangen, für ein gebrauchtes Modell der grossen iPhone-6-Variante darf es bis zu 570 Franken sein.
  Nächste Seite: iPhone 5s, 5c und 5

Das darf man noch für das iPhone 5s verlangen

Ein neuwertiges iPhone 5s bringt man auf dem Online-Marktplatz noch für bis zu 390 Franken an den Mann bzw. an die Frau. Sogar ein gebrauchtes iPhone 5s wird im Schnitt noch mit bis zu 295 Franken gehandelt.
 

So viel kriegt man noch für das iPhone 5c

Man staune: Sogar ein plastifiziertes iPhone 5c kann noch für durchschnittlich 312 Franken auf ricardo.ch gestellt werden, während ein gebrauchtes Modell der Kunststoff-Serie immerhin noch ca. 190 Franken einbringt.
 

Das gibts noch für das iPhone 5

Das ältere iPhone 5 wird im Schnitt noch für bis zu 314 Franken gehandelt; ein älteres Modell darf je nach Zustand bis zu 200 Franken kosten.
  Nächste Seite: iPhone 4s und Fazit

Das kann man noch für das iPhone 4s verlangen

Ein in die Jahre gekommenes iPhone 4s kann man bei sorgsamer Handhabe noch für bis zu 238 Franken versteigern. Bei einem gebrauchten iPhone 4s könnten potenzielle Käufer noch bis zu 125 Franken hinlegen.
 

Fazit

Erstaunlich: Wie es scheint, haben sich die iPhone-Modelle preislich gegenüber dem Vorjahr auf ricardo.ch nicht gross entwertet. Selbst beim in die Jahre gekommenen iPhone 5 gibt es für ein gut gepflegtes Gerät noch bis zu 300 Franken. Ein besonderes Schnäppchen landet man nach wie vor bei den älteren Modellen: Das zeigt sich schon daran, dass man für ein iPhone 4s in gutem Zustand noch bis zu 238 Franken verlangen darf. Eine wohl allgemein gültige Regel auf ricardo.ch bestätigt sich: «Wer sein älteres iPhone-Modell verkaufen möchte, sollte bei einer Auktion einen möglichst tiefen Startpreis wählen», rät auch Ricardo-Mediensprecher Simon Marquart den Schäppchenjägern. Der Grund ist offensichtlich: Dieses Vorgehen zieht in der Regel am meisten potenzielle Käufer an.


Das könnte Sie auch interessieren