Test: Mesh-Router D-Link COVR-2202

Tempo und Fazit

D-Link COVR-2202: das Mesh-Router-Set
(Quelle: D-Link)
Zum Tempotest: Mit dem Internet verbunden schaffte das Duo eine Upload-Rate von 34 Mbit/s, Downloads werden mit einem Tempo von 36 Mbit/s bewältigt. Die Geschwindigkeit ist dabei natürlich von der zur Verfügung stehenden Bandbreite des Internetproviders abhängig, und ist in diesem Fall die limitierende Grösse. Wird im internen Netzwerk gefunkt, entfaltet das D-Link-Set seine Stärke. Mit dem Set konnten wir nicht nur insgesamt drei Stockwerke unterbrechungsfrei abdecken. Auch das Tempo liess beim Test aufhorchen: Beim ersten Messpunkt, der 10 Meter vom ersten «Point-A»-Netzwerkknoten entfernt aufgenommen wurde, lag das Tempo bei hohen 426 Mbit/s. In einer Entfernung von 50 Metern und einem Stockwerk tiefer blieben immer noch starke 200 Mbit/s übrig. Beim dritten, 100 Meter entfernten Messpunkt, der auf der gleichen Etage lag, konnten wir noch eine Bandbreite von 116 Mbit/s messen. Mit diesem Tempo konnten problemlos zwei 4K-Filme parallel gestreamt werden und auf einem dritten Endgerät verzögerungsfrei gesurft werden, ohne dass es zu Aussetzern oder Rucklern beim Abspielen der beiden UHD-Filme kam.
Fazit: D-Links COVR-2202 ist ein leistungsfähiges und elegantes Mesh-Set, das bereits als Starterset eine hohe Abdeckung und Stabilität bietet. Etwas mehr Anschlussmöglichkeiten hätten wir uns allerdings auch gewünscht.
D-Link COVR-2202
Positiv: Reichweite, Design, Installation, App
Negativ: Anzahl der Ethernet-Ports, kein USB
Details: Details: 2er Set, Mesh-Router, 2 x 5 GHz (je 866 Mbit/s), 2,4 GHz (400 Mbit/s), 2 x Gbit-LAN, WPS, Ein-Ausschalter, MU-MIMO, Wi-Fi-App, Gastzugang, Kindersicherung, Alexa/Google Assistant, 2 Jahre Bing In
Strassenpreis: Fr.297.-
Info: www.digitec.ch


Das könnte Sie auch interessieren