Test: Mesh-Router D-Link COVR-2202

Die D-Link WiFi-App

D-Links WiFi-App informiert über die Up- und Downloadrate
(Quelle: D-Link)
Dreh- und Angelpunkt, um das COVR-System überhaupt in Betrieb zu nehmen, ist die hauseigene WiFi-App, die in den App-Stores von Apple und Google gratis zum Download bereitsteht. Nach dem Download der knapp 28 MB grossen App übernimmt ein Assistent und führt den Anwender Schritt für Schritt durch die Installationsroutine. Zuerst wird der neue Netzwerkname (SSID), danach das Passwort festgelegt. Im zweiten Schritt muss der als «COVR-Point-A» bezeichnete Netzwerkknoten per LAN-Kabel an einen freien Netzwerk-Port des Modem-Routers angeschlossen werden. Danach spannt die App das entsprechende Netzwerk auf und bindet den ersten der beiden Mesh-Router automatisch in das neue Netzwerk ein. Im nächsten Schritt wird nun der zweite Netzwerkknoten des Sets an den gewünschten Ort im Haus oder der Wohnung platziert. Auch diesen erkannte die D-Link-App fehlerfrei und integrierte ihn in das neue Netzwerk.
D-Links COVR-2202-App: alles im Blick
(Quelle: D-Link)
Summa summarum vergingen rund 25 Minuten, bis das Set fixfertig installiert war und in Betrieb genommen werden konnte. Auch die App selbst zeigt sich ausgesprochen anwenderfreundlich. Aufgebaut ist das einfach zu bedienende Minitool in Kacheln. Hier lassen sich u.a. die Gerätekonfigurationen einsehen, ändern sowie auch Firmware-Updates vornehmen. Zudem zeigt das Tool unter dem Punkt Clients sämtliche Endgeräte wie z.B. Handys, Tablets, PC, Notebooks etc. an, die aktuell auf das Mesh-Netzwerk zugreifen. Ebenso implementiert der Hersteller D-Link in seine App eine Kindersicherung und einen vom eigentlichen Netzwerk entkoppelten Gastzugang, um Besuchern einen Netzwerkzugang zu ermöglichen. Schöner Beiwert ist zudem die Integration von Amazon Alexa und dem Google-Assistant, um das COVR-2202-System auch über Sprachbefehle zu steuern. Die entsprechenden Dienste finden sich im Punkt Cloud-Dienst der App. Allerdings müssen sich Anwender von dem Benutzen direkt mit einem D-Link-Konto registrieren.


Das könnte Sie auch interessieren