22.07.2011, 09:48 Uhr

Hort der Stabilität oder Bananenrepublik? Der Wikipedia-Index gibt Auskunft

Eine Gruppe Wissenschaftler entwickelte einen Index, der anhand von Diskussionen auf Wikipedia die politische Stabilität eines Landes aufzeigt.
Der Wikipedia Dispute Index zeigt die Stabilität der Länder an
Auf Wikipedia wird viel geschrieben und noch mehr diskutiert. Gerade bei politisch heiklen Einträgen entstehen oft hitzige Diskussionen über deren Inhalte. Da Wikipedia diese Möglichkeit zur Diskussion auch bewusst bereitstellt, lässt sich anhand der Intensität von so geführten Dialogen einiges ableiten. Das dachten sich auch Professor Robert Russell und sein Team von der Universität Heidelberg. Sie entwickelten daraus einen Länderindex, der die politische Stabilität davon ableitet, wie kontrovers Artikel zu Ländern und politischen Personen auf Wikipedia diskutiert werden. Grundsätzlich gilt: Je kontroverser die Diskussionen, desto instabiler ist die politische Situation im Land.

Der Wikipedia Dispute Index ist in Form einer interaktiven Weltkarte im Internet abrufbar. Die Wikipedia-Daten der letzten vier Jahre sind darin abgebildet. Je dunkler ein Land darauf eingefärbt ist, desto höher ist ebendieser Streitigkeitsindex und desto instabiler demnach die politische Lage. Gemäss den Wissenschaftlern deckt sich der Dispute Index erstaunlich gut mit anderen geopolitischen Indizes. Tatsächlich könne man die Entwicklung der Werte über einen längeren Zeitraum teilweise auch mit politischen Unruhen in den entsprechenden Ländern in Zusammenhang bringen.

Link zu diesem Artikel



Das könnte Sie auch interessieren