Weg vom Fax 20.04.2018, 16:40 Uhr

Neues Online-Portal ersetzt bei Zürcher Gerichten die Fax-Geräte

Im Kanton Zürich haben Gerichte und Notariate eine Alternative zur Faxübermittlung erhalten. Transferieren können sie ihre Dokumente nun auch über ein Online-Portal.
Für Gerichte und Notariate im Kanton Zürich hat das Fax-Zeitalter ein Ende, wie der Rechtsanwalt Martin Steiger in einem Beitrag auf seiner Website schreibt. Weil aufgrund der Umstellung auf Internet-Telefonie keine zuverlässige Faxübermittlung mehr möglich sei, könnten Dokumente seit kurzer Zeit deshalb über das allgemein zugängliche Online-Portal «ZRP Transfer» sicher übermittelt werden. Darüber sind alle Gerichte und Notariate im Kanton Zürich erreichbar, zur Nutzung genügt eine einfache Registrierung. Nutzerinnen und Nutzer schützen ihren Account momentan lediglich mit einem einfachen Nutzerpasswort.
Laut Steiger ist das Portal vorerst nur in englischer Sprache verfügbar. Auch seien über das Portal keine rechtsgültigen Eingaben möglich. Dafür müsse weiterhin der elektronische Rechtsverkehr mit der SuisseID als qualifizierte Signatur verwendet werden. Wie der Rechtsanwalt abschliessend anmerkt, bleibe der Austausch via Fax allerdings für eine Übergangszeit nach wie vor in Betrieb – Fax Spammer erhielten damit also noch eine Gnadenfrist.


Das könnte Sie auch interessieren