Sicherheitsleck 21.07.2020, 10:49 Uhr

Twitter gibt Details zum Hackerangriff bekannt

Unbekannten ist es letzte Woche gelungen, Werbung für dubiose Kryptowährungs-Deals über Twitter-Profile von Promis zu verbreiten. Nun gab das Unternehmen erste Details zum Vorfall bekannt.
(Quelle: Sara Kurfess / Unsplash)
Vergangene Woche ist es Unbekannten gelungen, Werbung für dubiose Kryptowährungs-Deals über Twitter-Profile von Prominenten wie Ex-Präsident Barack Obama, Präsidentschaftskandidat Joe Biden und Amazon-Chef Jeff Bezos zu verbreiten (Computerworld berichtete). Zunächst konnte das Unternehmen noch keine Informationen liefern, wie es dazu kommen konnte. Der Gründer und Chef des Unternehmens, Jack Dorsey, versprach jedoch die Aufklärung des Vorfalls, sobald die Firma «ein besseres Verständnis» davon habe, was passiert sei.
Am Samstag gab Twitter nun einige wenige Einzelheiten zum Hackerangriff bekannt. So hätten die Hacker einige Twitter-Mitarbeiter «manipuliert», um sich Zugang zu firmeninternen Softwaretools zu verschaffen. Details über das Vorgehen der Angreifer halte Twitter aber absichtlich zurück, so das Unternehmen weiter.
Insgesamt seien 130 Konten angegriffen worden. Bei 45 Accounts sei es den Hackern gelungen, die Passwörter zurückzusetzen, die Konten zu übernehmen und Tweets von ihnen abzusetzen. In acht Fällen hätten sie obendrein Kontoinformationen heruntergeladen, teilte Twitter ausserdem mit.


Das könnte Sie auch interessieren