Samsung 27.07.2010, 10:40 Uhr

Handys an iPhone-4-Nutzer verschenkt

Samsung hat die Empfangsprobleme rund um Apples iPhone 4 für eine Marketingaktion genutzt: Der taiwanische Konzern hat frustrierten iPhone-4-Besitzern kurzerhand sein Android-Smartphone Samsung Galaxy S geschenkt.
Während sich Apple derzeit damit abmüht, die Empfangsprobleme des iPhone 4 als etwas relativ Normales hinzustellen und anderen Smartphone-Herstellern das gleiche Problem unterstellt (Computerworld berichtete), glänzt Samsung mit einem gelungenen Marketing-Gag.
Die Aktion, die man mit dem Motto «nimm unser Galaxy S und schmeiss dein iPhone 4 weg» überschreiben könnte, lief anscheinend komplett über Twitter ab und fand vor allem in Grossbritannien statt. Samsung hatte bemerkt, dass sich etliche iPhone-4-Besitzer via Twitter unzufrieden mit ihrem iPhone 4 zeigten. Der Smartphone-Hersteller nahm mit den betreffenden Personen Kontakt auf und bat darum, die Gründe für die Unzufriedenheit mit dem iPhone 4 zu nennen. Ausserdem sollten die Angeschriebenen ihre vollständige Postanschrift mitschicken.
Im Gegenzug landete dann ein Samsung Galaxy S im Briefkasten der enttäuschten iPhone-4-Besitzer. Die Aktion ist mittlerweile allerdings beendet, wie man im englischen Samsung-Twitter-Kanal nachlesen kann: «They are all gone! We have no more #GalaxyS' to send.»
Ein Sprecher von Samsung gab sich gegenüber dem US-Nachrichtenmagazin Wired selbstbewusst: «Wir haben uns entschlossen, einem kleinen Kreis von Personen ein kostenloses Samsung Galaxy S als Ersatz anzubieten, weil wir davon überzeugt sind, dass, wenn einmal jemand das Samsung Galaxy S in den Händen hält, er oder sie erkennen, wie beeindruckend es ist.»
Einen ausführlichen Testbericht zum Samsung Galaxy S finden Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren