Orange 14.07.2010, 11:01 Uhr

via SMS durchs Web 2.0

Der Schweizer Telekom-Anbieter Orange hat einen neuen Dienst vorgestellt, bei dem User via SMS über das Geschehen in Social Networks informiert werden und interagieren können.
2143.jpg
Gemäss Orange ist der SMS-Versand noch immer die beliebteste Kommunikationsart der Handy-Besitzer. Mittels dem Service Orange Link können sich Anwender Mitteilungen und Neuigkeiten nun gratis per SMS zuschicken lassen - beispielsweise Musik-News, Facebook- und Twitter-Meldungen oder neue Nachrichten auf Gmail. Sie werden in SMS verwandelt. Durch diese Möglichkeit sollen Orange-Kunden kostenlos auf dem Laufenden bleiben, ohne einen Browser öffnen zu müssen und dadurch im Ausland Kosten zu verursachen.
Kostenpflichtig wird der Dienst, wenn Inhalte, News und Nachrichten beantwortet und kommentiert werden oder wenn ein Link angeklickt wird und sich das Mobiltelefon mit dem Internet verbindet.
Alle Infos zu Orange Link finden sich hier.


Das könnte Sie auch interessieren