Übernahme 05.07.2018, 14:01 Uhr

Mobiliar kauft Software-Unternehmen Bexio

Die Rapperswiler Software-Firma Bexio wird von der Versicherungsgesellschaft Mobiliar übernommen. Allerdings bleibt Bexio trotz Besitzerwechsel eigenständig.
(Quelle: shutterstock.com/Dooder)
Der Versicherer Mobiliar erwirbt das Rapperswiler Software-Unternehmen Bexio. Die neue Tochter wird eine eigenständige Firma bleiben und nicht ins Mutterhaus integriert, teilte der Versicherer am Donnerstag mit. Zudem werde die bestehende Zusammenarbeit zwischen Bexio und Swiss Life fortgesetzt. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.
Bexio bietet Schweizer Kleinunternehmen, Selbständigen und Start-ups cloudbasierte Geschäfts-Software an. Das 2013 gegründete Unternehmen wachse stark, beschäftige 80 Mitarbeitende und betreue 15'000 Kunden, heisst es weiter.
Mit der Akquisition verspricht sich Mobiliar gemäss Mitteilung einen Ausbau ihrer Position im KMU-Markt. Der Mobiliar sei es dabei wichtig, dass Bexio den Start-up-Charakter behalte und sich voll aufs eigene Wachstum konzentrieren könne, schreibt der Versicherer.


Das könnte Sie auch interessieren