10.07.2003, 00:00 Uhr

Telegramm

Laut den Marktforschern von IC Insigths wird der Chip-Verkauf in diesem Jahr in Bezug auf die Stückzahl die 90-Milliarden-Grenze erreichen und damit das bisherige Boomjahr 2000 mit 86,5 Milliarden verkauften Einheiten übertreffen. Die EU-Kommission in Brüssel genehmigte für die Halbleiterhersteller Infineon, AMD und Du Pont eine Finanzspritze in Höhe von 98 Millionen Euro für das gemeinsame Entwicklungszentrum, das die Hightech-Firmen in Dresden bauen wollen. Die Gesamtbaukosten betragen 400 Millionen Euro.
Laut dem Wall Street Journal fühlt sich nach Microsoft nun auch Oracle durch Open-Source-Software bedroht. Durch den kostengünstigen Zugang zu Datenbanken könnten diese unternehmenskritischen Produkte zu "billiger Ware" verkommen, so Oracle. Bis Anfang August will Sun die erste Betaversion von "Project Orion" herausbringen. Darunter versteht man ein Anwendungspaket, das mit dem Betriebssystem Solaris gebündelt wird. Intel will den P4-Nachfolger, der unter dem Codenamen "Prescott" entwickelt wurde und vermutlich Pentium 5 heissen wird, am 17. Novermber verfügbar machen. Er wird mit 3,4 GHz getaktet und mit 1 MByte L2-Cache ausgestattet sein.


Das könnte Sie auch interessieren