06.09.2011, 11:50 Uhr

Green.ch und Brack arbeiten zusammen

Das Handelsunternehmen Brack Electronics und der ICT-Dienstleister Green.ch koopieren. Gemeinsam wollen die beiden Aargauer Unternehmen Internet-Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden anbieten.
Malte Polzin, CEO Brack Electronics, und Green.ch-Chef Franz Grüter vor dem Green.ch-Rechenzentrum im aargauischen Lupfig
Der Mägenwiler IT-Distributor Brack Electronics und der in Brugg domizilierte Internet-Dienstleister Green.ch arbeiten künftig an gemeinsamen Projekten. «Nicht nur die räumliche Nähe verbindet unsere beiden Unternehmen: Green.ch teilt unsere Auffassungen punkto Kundenzufriedenheit, Qualität und Engagement für die Umwelt. Gerne bringen wir uns mit unserem Know-how und unserem Herzblut in diese Zusammenarbeit ein», sagt Brack-Electronics-Chef Malte Polzin.  Zum Start der Kooperation haben die beiden Aargauer Unternehmen das Angebot «Fritz & Surf» lanciert, das sich vor allem an Privathaushalte und kleinere Firmen richtet. Dabei werden ein VDSL-Internetanschluss sowie eine AVM FRITZ!Box FON WLAN 7390CH gebündelt. Kunden profitieren von sechs Monaten kostenlosem Internetzugang. Zur Auswahl stehen folgende Angebote:
  • Surf Premium (30'000/3000) für 88 Franken pro Monat (Bindung für 24 Monate, 6 Monate kostenlos) 
  • SurfPower (20'000/2000) für 68 Franken pro Monat (Bindung für 24 Monate, 6 Monate kostenlos) 
  • SurfLight (10'000/1000) für 48 Franken pro Monat (Bindung für 24 Monate, 6 Monate kostenlos)
Bei allen drei Varianten gibts die Fritz-Box für 149 Franken (statt 269 Franken) dazu.
Harald Schodl


Das könnte Sie auch interessieren