20.07.2016, 14:32 Uhr

Seagate bringt 10-Terabyte-Platte für Endanwender

Auch im SSD-Zeitalter werden neue Festplatten entwickelt: Seagate hat gerade eine Harddisk mit 10 Terabyte Fassungsvermögen gezeigt.
###BILD_56622_left###Für Anwender, bei denen der lokale Speicher des Desktop-PC nie auszureichen scheint, hat Seagate nun eine 10 Terabyte fassende Harddisk vorgestellt, eigenen Angaben zufolge die grösste ihrer Art für Endverbraucher.
Die Barracuda Pro hat aber mit ihren 10 Terabyte nicht nur ein grosses Fassungsvermögen, sie soll auch dank eines 256 Megabyte grossen Cache und einer Geschwindigkeit von 7200 Umdrehungen pro Minute (standardmässig sind 5400 U/min) leistungsfähig sein. Die Transferrate wird mit 220 Megabyte pro Sekunde angegeben, was für eine Festplatte schnell, im Vergleich zu einer SSD (Solid State Disk) dagegegen eher langsam ist, erreichen diese doch Transferraten von 1,5 Gigabyte pro Sekunde.
Laut Seagate verbraucht die Harddisk 6,8 Watt, wenn sie nach gespeicherten Daten sucht, und 4,5 Watt, wenn sie sich im Ruhezustand befindet.
Die 10TB  Barracuda Pro wird in den USA mit einem Listenpreis von rund 535 Dollar angeboten.


Das könnte Sie auch interessieren