Pressemitteilung 20.11.2019, 07:50 Uhr

Fujitsu optimiert Storage für hybride IT mit Smart Data Protection-Anwendungen

Die neueste Generation zuverlässiger Datenschutz-Anwendungen erlauben das sichere Teilen von Daten über Edge, Core und Cloud hinweg.
(Quelle: Fujitsu )
Fujitsu präsentiert die nächste Generation der hochzuverlässigen und bewährten Fujitsu Storage ETERNUS CS800- und ETERNUS CS8000-Datenschutz-Appliances für Backup, Archivierung und Second-Tier Storage. Aussergewöhnliche Storage-Effizienz, anspruchsvolle Schutzfunktionen und weitreichende Software-Integrationsoptionen machen ETERNUS CS zur ersten Wahl für Unternehmen im Hinblick auf einen nahtlosen, einheitlichen Data Protection Storage Layer in hybriden IT-Umgebungen.
Massgebliche Kosten- und Convenience-Aspekte beim Cloud Computing haben zu einer signifikanten Entwicklung im Hinblick darauf geführt, wie Unternehmen heute Anwendungen nutzen und ihr Datenmanagement betreiben. Dieses hat sich vom Rechenzentrum auf die Ränder des Netzwerkes und auf die Cloud erweitert. Hybride IT-Landschaften sind in vielen Unternehmen bereits Realität. Das führt zu einem grundlegenden Wandel beim Thema Datenspeicherung. Es geht nicht mehr nur um Kapazität, vielmehr ist die Fähigkeit zur Generierung und zum Zugriff auf gespeicherte Daten ein zentraler Geschäftsservice geworden.
Um hier die volle Kontrolle über die an den unterschiedlichsten Orten abgelegten Informationen zu behalten, brauchen die Nutzer besondere Lösungen. Eine solche bietet Fujitsu in Gestalt aufgewerteter Datenschutz-Anwendungen. So bieten die neuesten Ausführungen der ETERNUS CS800- und ETERNUS CS8000-Applikationen eine leistungsfähige Konsolidierungsplattform für das Datenmanagement. Das bezieht sich auf Backup und Recovery ebenso wie auf die Archivierung, die Compliance und die Geschäftskontinuität. Damit optimieren die neuen ETERNUS CS-Anwendungen die Verfügbarkeit, den Schutz, das Teilen und die Interoperabilität von Daten in hybriden Umgebungen.

Umfassende Integration mit führender Datenmanagement-Software

Dank der umfangreichen Funktionalitäten und der tiefen Integration mit der Datenschutz-Software von Veritas, Veeam und Commvault sorgen die Fujitsu ETERNUS CS-Applikationen für einen hocheffizienten, vereinheitlichten Storage Layer. Das sorgt für eine insgesamt höhere Leistungsfähigkeit in hybriden IT-Landschaften, während die Kosten im Rahmen und kontrollierbar bleiben.
Die Kombination von ETERNUS CS-Anwendungen und marktführender Datenschutz-Software versetzt die Kunden von Fujitsu in die Lage, ihre Daten zu klassifizieren und entsprechend abzulegen (SSD, Disk, Cloud oder Magnetband) – stets im Einklang mit den unternehmensspezifischen Vorgaben. Kopien werden automatisch auf der Storage-Ebene gefertigt und gespeichert. Damit kann jedes Unternehmen das volle Potenzial aller vorhandenen Speicherformate erschliessen.
Die Fujitsu ETERNUS CS-Applikationen sorgen ausserdem dafür, dass die Datenschutz-Software für andere wichtige Data Management-Aufgaben eingesetzt werden kann, da die Anwendungen sowohl Replikations- als auch Deduplikations- und Tape Management-Aufgaben übernehmen. Das trägt erheblich zur Reduzierung der Workloads für Server und Netzwerke bei und reduziert damit auch den Verwaltungsaufwand.

ETERNUS CS-Datenschutzlösungen für kleine und grosse Umgebungen

Fujitsu Storage ETERNUS CS800 ist eine leicht zu betreibende, Disk-basierte Anwendung mit einer pefekten Datenkonsolidierungs-Plattform für kleine und mittelgrosse Backup-Umgebungen und einem geradezu vorbildlichen Leistungspotenzial. Sie ist hochskalierbar und mit automatisierter Deduplikation, integrierter Replikation sowie der Unterstützung für die gängige Backup-Software ausgestattet. ETERNUS CS800 bietet die Grundlage für eine umfassende Datenschutz-Strategie. Sie maximiert die Verfügbarkeit von Applikationen und schützt zuverlässig gegen Datenverlust und Katastrophen.
Fujitsu Storage ETERNUS CS800
Quelle: Fujitsu
Fujitsu Storage ETERNUS CS8000 ist eine extrem vielseitige Storagelösung für Backup, Archivierung, Second-Tier- und Object-Daten. Die Lösung erlaubt den lückenlosen Schutz und bietet eine aussergewöhnliche Recovery Performance für besonders wichtige und sensible Daten. Sie wurde speziell für grosse und komplexe Umgebungen wie etwa bei Finanzinstitutionen, Telekommunikationsanbietern und Service-Providern sowie den Betreibern von Logistik-Netzwerken entwickelt. ETERNUS CS8000 ist die derzeit grösste Backup-Anwendung ihrer Art im Markt – und die einzige, die Daten vom Mainframe und von offenen Systemen konsolidieren kann. Ihre Vielseitigkeit, ihre Effizienz und ihre Flexibilität in Kombination mit der einfachen Verwaltung trägt zu einer signifikanten Reduzierung der Total Cost of Ownership für komplexe Backup-Umgebungen von bis zu 60 Prozent bei. Der Einsatz einer intelligenten Prozessautomatisierung sowie gebündelter Storage-Kapazitäten ermöglicht ein automatisches Management von Daten und Kopien über verschiedene Storage Tiers und -Medien hinweg einschliesslich SSD, Disk, Deduplizierung und Magnetband – je nach erforderlichem Performance- und Verfügbarkeitslevel.
Ergänzend zu den ETERNUS CS-Datenschutzanwendungen bietet das Fujitsu ETERNUS LT Tape Storage-Portfolio ein besonders kosteneffizientes Offline-Backup für die Vorratsspeicherung und Archivierung.

Voraussetzung für neue Services

Der neue, vereinheitlichte Ansatz in puncto Datenschutz und Konsolidierung von Daten verschiedener Provenienz einschliesslich Cloud, Applikationen und Rechenzentrum ist die definitive Antwort auf die Herausforderung, schnell wachsende Datenvolumina zu verwalten. Sie bietet die Flexibilität und Skalierbarkeit, die bei grossen Datenpools gefragt ist, und kann sich volatilen Service-Anforderungen anpassen. Zudem vereinfacht sie die Implementierung neuer, unternehmensweiter Services wie Archivierung, Suchaufträge, Analysen und Data Governance.
Dazu Christian Leutner, Head of Product Sales Europe bei Fujitsu: «Hybride IT-Umgebungen sind die neue Norm – und die entsprechenden Services und Delivery-Modelle sind unterschiedlichen Ursprungs, on-Premise genauso wie in der Cloud oder am Netzwerkrand. Je stärker die Diversität, desto schwieriger die Datenkonsolidierung. Die neuen ETERNUS CS-Applikationen bilden einen einzigen, nahtlosen Storage Layer über alle Datenquellen hinweg. Die Konsolidierung der Storage Services und die Entkoppelung von Storage- und Application-Layern ermöglicht es den Unternehmen, langfristig angelegte Datenmanagement-Strategien zu entwickeln und zu implementieren. Ein konsolidierter Storage-Bereich bietet ausserdem eine gute Gelegenheit, die Datensicherheit und die Data Governance zu optimieren. Vor allem aber kann so die Tür zur Integration und Implementierung künftiger Application Services offen gehalten werden. Das ist es, was das Potenzial der ETERNUS CS-Anwendungen zum echten Wertschöpfungsinstrument macht – heute und auch morgen.»

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Fujitsu ETERNUS CS800- und ETERNUS CS8000-Lösungen können über Fujitsu direkt sowie über Partner bezogen werden. Die Preise variieren je nach Konfiguration.