Red Hat Enterprise Linux 7.5 geht an den Start

Mehr Leistung und Effizienz in RHEL 7.5

Für mehr Performance-Vorteile und höheren Nutzwert soll der neue Virtual Data Optimizer (VDO) sorgen. Durch Inline-Deduplizierung und -Komprimierung eliminiert VDO die Datenredundanz und erhöht die effektive Kapazität von neuem und vorhandenem Speicher um das Sechsfache. In der Praxis verspreche dies eine Kostenreduzierung von lokalen und in der Cloud gelagerten Daten um bis zu 83 Prozent.
Mit der Cockpit-Verwaltungskonsole von RHEL erhalten Admins des Weiteren eine Web-basierte Oberfläche für die Konfiguration einzelner Systeme sowie für spezielle Einsatzszenarien wie Netzwerk- und Speichermanagement einschliesslich der Unterstützung des Virtual Data Optimizer (VDO).
Die neue Version steht ab sofort allen Unternehmen mit RHEL-Aboplan zur Verfügung. Weiterführende Informationen halten die Release Notes bereit.

Als Admin ist man immer auf der Suche nach Software, die alltägliche Aufgaben schnell, einfach und idealerweise kostenlos erledigt. Von der Computer-Fernsteuerung zur Server-Einbindung oder E-Mail-Verschlüsselung gehören zahlreiche Tools in einen professionellen Software-Werkzeugkasten. 



Das könnte Sie auch interessieren