27.08.2012, 11:46 Uhr

Dropbox führt Zwei-Wege-Anmeldung ein

Der Cloud-Speicherdienst Dropbox ermöglicht seit Kurzem eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für eine erhöhte Sicherheit.
Dropbox wird sicherer
Die neue Zwei-Wege-Authentifizierung erfordert für den Login nebst der Eingabe des Passworts auch noch einen temporär gültigen Sicherheitscode, der z.B. per SMS an die Handynummer geschickt wird. Alternativ kann der Sicherheitscode auch über eine spezielle Mobile-Authenticator-App generiert werden.

Dropbox-Nutzer können das Zwei-Faktor-Anmeldeverfahren derzeit auf experimenteller Basis ausprobieren. Dazu ist die Installation des Dropbox Experimental Builds mit der Versionsnummer 1.5.12 nötig. Anschliessend muss man die Funktion über einen spezielle Link freischalten. Erst danach lässt sich die Option in den Sicherheitseinstellungen des Dropbox-Accounts aktivieren.

Es ist anzunehmen, dass die Zwei-Wege-Authentifizierung demnächst auch den Weg in die regulären Dropbox-Versionen findet. Die Einführung des neuen, sichereren Anmeldeverfahrens ist auch eine Reaktion auf einen Vorfall im Juli, als sich Hacker Zugang zu E-Mail-Adressen von Dropbox-Nutzern verschafften und diese anschliessend mit Spam eindeckten. Der Cloud-Speicheranbieter kündigte in der Folge verbesserte Sicherheitsvorkehrungen, unter anderem eben auch die Zwei-Wege-Authentifizierung, an.


Das könnte Sie auch interessieren