10 Tipps für Data Security 21.02.2018, 14:38 Uhr

So sichern Sie Unternehmensdaten

Der stiefmütterliche Umgang mit Unternehmensdaten kostet Firmen jährlich Unsummen an Geldern. Data Security darf daher nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Darauf sollten Sie achten.
Data Security
(Quelle: Wright Studio / Shutterstock.com)
Wenn Dritte unbefugten Zugang zu sensiblen Unternehmensdaten erhalten, dann kann das für betroffene Firmen schnell ins Geld gehen. Laut einer IBM-Studie aus dem Jahr 2017 belaufen sich die durchschnittlichen Kosten für Datenpannen auf 3,62 Millionen Dollar.
Entsprechend wichtig ist sowohl für grosse wie auch kleine Unternehmen eine verlässliche Strategie für Data Security. Unabdingbar sind dabei unter anderem klare Richtlinien für die Datennutzung, das Absichern von Geräten und Gebäuden sowie ein Notfallplan. Auf welche Punkte bei der Sicherheit von Unternehmensdaten besonders zu achten ist, haben die Verschlüsselungsexperten von SpiderOak in einem Blogpost zusammengefasst. Wir haben diese in der untenstehenden Bildergalerie für Sie aufbereitet.

Erhalten Unbefugte Zugang zu sensiblen Unternehmensdaten, dann kann das für Firmen schnell sehr teuer werden. Diese zehn Tipps sollen dabei helfen, Datenpannen zu verhindern.



Das könnte Sie auch interessieren