24.02.2004, 00:00 Uhr

Starmap Allianz formiert sich

Die letzten Oktober von neuen Telcos gegründete europäische Mobilfunkallianz tritt künftig mit dem Markennamen «Starmap Mobile Alliance» auf.
«Starmap Mobile Alliance» besteht aus Amena (Spanien), O2 (Deutschland, GB und Irland), One (Österreich), Pannon GSM (Ungarn), Sunrise (Schweiz), Telenor Mobil (Norwegen) und Wind (Italien). Sie bieten nahtloses GPRS- und MMS-Roaming sowie internationalen Zugriff auf Sprachmailbox und Kurzwahlnummern. Zudem arbeiten die Mitglieder an der Entwicklung von mobilen Endgeräten für UMTS-Dienste der dritten Generation und an einer Vereinbarung für den Vertrieb des Xda II Pocket PC innerhalb des Allianz-Verbundes.


Das könnte Sie auch interessieren