Threema erhält neue Optik und mehr Schutzfunktionen

Neue Sicherheitsfunktionen in Threema 4.0

Threema erhält unter Android in Version 4.0 eine neue Nutzeroberfläche und zusätzliche Schutzfunktionen.
Quelle: Threema
Für ein Plus an Datenschutz sorgt indessen die auf Basis von OpenStreetMap erstellte Kartenanzeige und Standort-Auswahl. Sie ersetzt das bisher genutzte Pendant von Google Maps . Dadurch werden Standort-Daten nicht mehr mit dem Internet-Konzern ausgetauscht. Zudem haben die Entwickler nun auch eine Kamera- und QR-Code-Funktion direkt in der App implementiert. Nutzer sind also zur Verifizierung von Accounts per Kamera-Scan nicht mehr auf externe Anwendungen angewiesen.
Daneben ist es dank des Updates auch möglich, die App mit einer biometrischen Sperre abzusichern. Je nach Geräte-Support kann der Chat dann nur noch mittels Fingerabdruck oder Face Unlock gestartet werden.


Das könnte Sie auch interessieren