Pressemitteilung 02.09.2019, 08:12 Uhr

Fujitsu und Nutanix sind zertifiziert für den Betrieb von SAP HANA

Mit Fujitsu ist die vollständige Integration geschäftskritischer SAP HANA-Einsätze kein Problem mehr – dank einer neuen hyperkonvergenten Infrastruktur (HCI) auf Basis von Nutanix Enterprise Cloud on PRIMERGY.
(Quelle: Fujitsu )
Sie ermöglicht ein vereinfachtes Management, bietet bessere Performance und lässt sich noch besser skalieren – sowohl in Private als auch in Hybrid Clouds.
Bislang galt SAP HANA als Archetyp einer Standalone-Technologie und war unmittelbar mit entsprechenden Storage-Möglichkeiten verbunden. Auf Basis der hyperkonvergenten Lösung von Nutanix ermöglicht Fujitsu nun die vollständige Integration von SAP HANA in grössere Rechenzentrumsinfrastrukturen – mit der Folge einer wesentlich vereinfachten Verwaltung und der erhöhten Skalierbarkeit von SAP HANA Workloads. Bei der vollständig virtuellen Lösung laufen Betriebssysteme und Hosted Software auf virtueller Hardware.
Workloads von SAP und anderen Anbietern auf einer gemeinsamen, softwaredefinierten Plattform zu vereinen, bringt unterm Strich eine erhebliche Leistungssteigerung gerade bei datenintensiven Geschäftsanwendungen wie etwa In-Memory-Analyseapplikationen auf SAP HANA. Nutanix Enterprise Cloud on PRIMERGY optimiert die Nutzung von Rechenzentrums-Ressourcen über alle Workloads hinweg und ermöglicht Unternehmen damit, ihre SAP-Landschaften exakt so zu skalieren wie sie es benötigen. Rechen- und Speicherkapazitäten sind simultan erweiterbar, indem neue Nodes hinzugefügt werden, während integrierte, automatisierte und Cloud-artige Prozesse sowohl die Komplexität als auch die Kosten signifikant reduzieren.
Nutanix Enterprise Cloud on PRIMERGY ist ab sofort weltweit verfügbar. Das integrierte System kombiniert die führende Nutanix Enterprise Cloud Software mit dem Leistungspotenzial, der Energieeffizienz und der Zuverlässigkeit der Fujitsu PRIMERGY Server. Da Nutanix Enterprise Cloud softwaredefiniert ist, erfolgen Management und Kontrolle der benötigten Netzwerk-, Speicher- und Computer-Ressourcen automatisiert durch intelligente Software anstelle zeitaufwändiger manueller Administration der entsprechenden Hardware. Die Nutanix Enterprise Cloud Software ist speziell für SAP HANA optimiert und wird als SAP-zertifizierte, sofort einsatzbereite Infrastruktur an die Kunden ausgeliefert – wo sie so skaliert werden kann, dass sie mit den Geschäftsanforderungen mitwächst. Die einfache und schnelle Implementierung unterstützt auch die zügige Einrichtung Software-definierter Multi-Hypervisor-Umgebungen von der Private Cloud zur Network Edge – und erfüllt damit die Ansprüche der IT-Infrastruktur hyperagiler Unternehmen im digitalen Zeitalter.
Fujitsu ist der zentrale Ansprechpartner für Hardware und Nutanix HCI-Support für die gemeinsame Lösung. Zusätzlich stehen hier Services wie Systemoptimierung und Funktionschecks für die jeweiligen Kundenlandschaften zur Verfügung. Das End-to-End-Angebot beinhaltet dedizierte Backup-Lösungen über Data-Protection-Anwendungen, die in die hyperkonvergente Infrastruktur Software-Lösung von Nutanix integriert sind. Hier finden sich zahlreiche extrem praktische Funktionen wie All-in-One Backup, Multi-Cloud Backup and Recovery sowie Multi-Cloud und Hypervisor-Datenmigration.

Preise und Verfügbarkeit

Nutanix Enterprise Cloud on PRIMERGY ist weltweit ab sofort direkt bei Fujitsu oder einem der Fujitsu SELECT Channel Partner erhältlich. Die Preise variieren je nach Konfiguration. Für maximale Flexibilität auf Kundenseite bietet Fujitsu sowohl Appliance- und zeitraumbasierte Lizenzen, als auch eine Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten.