30.10.2017, 13:13 Uhr

Swiss Life partnert mit Bexio

Swiss Life geht eine strategische Partnerschaft mit dem Business-Software-Anbieter Bexio ein. Der Lebensversicherungskonzern wird gleichzeitig einer der grössten Aktionäre bei Bexio.
Der Lebensversicherungskonzern Swiss Life steigt beim Fintech-Unternehmen Bexio ein und wird einer der grössten Aktionäre. Markus Leibundgut, CEO von Swiss Life Schweiz, wird gleichzeitig Verwaltungsratsmitglied von Bexio. Die Partnerschaft hat Swiss Life am Montag in einer Medienmitteilung bekanntgegeben. Über die Höhe der Beteiligung vereinbarten die beiden Unternehmen allerdings Stillschweigen.
Die Firma Bexio aus Rapperswil ist Anbieterin webbasierter Business Software für Kleinunternehmen – etwa Systemen zur Auftragsabwicklung oder zur automatisierten Lohnbuchhaltung. Laut Angaben von Swiss Life zählt Bexio über 10'000 Kunden und beschäftigt am Standort Rapperswil 50 Mitarbeitende. Im Rahmen der Partnerschaft wollen die beiden Unternehmen nun die erste Schweizer Lohnbuchhaltung mit integriertem Versicherungsschutz auf den Markt bringen, wie aus der Medienmitteilung hervorgeht. Gemäss Markus Leibundgut sollen die Vorsorgelösungen des Lebensversicherers ab Mitte 2018 in die Lohnbuchhaltung von Bexio integriert werden. Das Angebot soll sich zudem individuell und modular um eine Unfall- oder Krankentaggeldversicherung ergänzen lassen.
Jeremias Meier, Mitgründer und CEO von Bexio, erhoffe sich von der Partnerschaft Zugang zu zusätzlichen Kunden. Zudem könne das bestehende Angebot durch die Kooperation ausgebaut werden. Swiss Life wird laut Mitteilung ausgewählten bestehenden und potenziellen Unternehmenskunden von Bexio zugänglich sein.


Das könnte Sie auch interessieren