27.06.2003, 00:00 Uhr

Handlungsbedarf bei Langzeitarchivierung

Im fünften KIG-Bericht (Koordinationsgruppe Informationsgesesellschaft), der gestern erschien, listet das Bakom (Bundesamt für Kommunikation) den Realisationsstand der bundesrätlichen Strategie für eine "Informationsgesellschaft Schweiz" auf.
Unter anderem wird darauf verwiesen, dass im Zuge des Public-Private-Partnership-Projekts "PPP-Sin" bislang 480 000 Schülerinnen und Schüler ans Netz angeschlossen wurden. Die zahlreichen E-Government-Projekte - als Meilenstein wird die Aufschaltung von angeführt - sollen mit Volldampf weitergepusht werden. Dringender Handlungsbedarf ortet der Bund bei der Langzeitarchivierung. Punkto Standards, Ressourcen, Verantwortlichkeiten und Koordination müssten entsprechende Handlungsdirektiven gesetzut werden.


Das könnte Sie auch interessieren