18.08.2016, 16:00 Uhr

BLKB partnert mit Zürcher Robo Advisor

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) und True Wealth gehen eine strategische Partnerschaft ein. Die Bank plant, den Zürcher Robo Advisor in sein Portfolio einzubauen.
Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) holt sich einen Robo Advisor ins Haus. Die Technologie stammt vom Zürcher Start-up True Wealth. Beide Unternehmungen gehen eine strategische Partnerschaft ein. Gleichzeitig beteiligt sich die BLKBals Minderheitsaktionärin an True Wealth und nimmt Einsitz in deren Verwaltungsrat, wie die Bank mitteilt. Über die Höhe der Beteiligung sei Stillschweigen vereinbart worden. «Die BLKB entwickelt sich durch Partnerschaften weiter», sagt Beat Oberlin, Präsident der Geschäftsleitung der BLKB. Mit der Robo-Advisor-Technologie will die Bank ihr Portfolio erweitern. Ab Mitte 2017 sollen Kunden ihre Anlagen online selbständig und zu «attraktiven Konditionen» verwalten können. Die BLKB erklärt weiter, dass True Wealth von Kunden in der ganzen Schweiz ab einer Anlagesumme von 8500 Franken genutzt werden kann.
Die Software von True Wealth soll den Investitionsentscheid bei Exchange-Traded Funds (ETF) vereinfachen. Aus den Anlagen schnürt der Robo Advisor ein für Kunden passendes Paket. Dieses Paket können die Kunden anschliessend wieder entpacken und die Inhalte entsprechend ihren Vorstellungen anpassen. CEO Felix Niederer verspricht sich von der Partnerschaft ein beschleunigtes Wachstum und eine «wesentlich breitere Kundenbasis», heisst es in der Mitteilung.


Das könnte Sie auch interessieren