12.04.2005, 00:00 Uhr

Presseportal im Visier von Nazi-Hackern

Der Mailserver des deutschen Presseportals "News-Ticker.org" ist vergangene Woche Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Die Betreiber vermuten die Angreifer im rechtsradikalen Lager.
Bereits seit eineinhalb Jahren mache eine Gruppe rechtsgesinnter IT-Spezialisten im Internet Stimmung gegen die Betreiber des News-Service. Dies berichtet der Klein Report. Grund der Hasstiraden von rechtsradikaler Seite sei die konstante Weigerung des Newsportals, rechte Pressemitteilungen zu publizieren. Nachdem die Betreiber von News-Ticker eine einstweilige Verfügung erwirkt hatten, startete der Angriff auf den Mailserver. Bei dem Hack wurde zunächst die Mailingliste um die Adressen von verschiedenen Organisationen und Anti-Spam-Verbänden sowie von auf Internet-Recht spezialisierten Rechtsanwälten erweitert.


Das könnte Sie auch interessieren