17.03.2005, 00:00 Uhr

Symantec darf Veritas übernehmen

Die Europäische Kommission hat die Fusion der Antiviren-Spezialistin Symantec mit Veritas genehmigt.
Symantec wird die geplante Übernahme von Veritas für 13,5 Milliarden Dollar vollziehen, nachdem die Europäische Kommission die Fusion abgesegnet hat. Damit kann die Antiviren-Spezialistin ihre grösste Konkurrentin Computer Associates deutlich distanzieren. Symantec wird mit dieser Fusion zum viertgrössten Softwareunternehmen der Welt und setzt in der Folge jährlich fast 5 Millarden Dollar um. Im Security-Bereich bleiben die Hauptkonkurrenten von Symantec McAfee, F-Secure, Kaspersky und viele andere Security-Spezialisten.


Das könnte Sie auch interessieren