14.01.2016, 15:00 Uhr

BlackBerry-Verschlüsselung geknackt

Der niederländischen Polizei ist es gelungen, per PGP verschlüsselte Mails auf einem BlackBerry zu lesen.
Die Forensikabteilung der niederländischen Polizei (NFI) hat per PGP verschlüsselte Nachrichten auf einem BlackBerry-Smartphone entschlüsselt. Das ist deshalb beachtlich, weil BlackBerrys als besonders sicher gelten und deshalb weltweit von Unternehmen, Politikern oder Kriminellen zur Übertragung heikler Informationen genutzt werden. Erfolgreich entschlüsselt worden sollen Geräte sein, die maximal OS 7.1 installiert hatten und damit nicht über eine BES (Blackberry Enterprise Server)-Anbindung verfügten., berichtet bb10qnx.de. Besten Dank für den Hinweis an Leser «Ebs Man».  Das NFI soll sich für die Entschlüsselung unter anderem des Programms UFED4PC der israelischen Firma Cellebrite bedient haben. Selbst gelöschte Emails konnten damit weitgehend wiederhergestellt werden können. Den Beamten soll die Widerherstellung allerdings nicht über Remote-Zugriff gelungen sein, sie mussten es direkt vor sich haben. Das NFI bestätigte die gelungene Operation, nannte aber keine Details. UFED4PC soll auch von Polizeibehörden in Großbritannien und den USA eingesetzt. werden. Cellebrite hat nach eigenen Angaben Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit. Ihre Produkte sollen auch mit mobilen Geräten anderer Hersteller funktionieren.


Das könnte Sie auch interessieren