12.04.2017, 17:44 Uhr

Erneuter IT-Totalausfall in der Luzerner Verwaltung

Die IT-Infrastruktur der Kantonsverwaltung Luzern ist wieder zusammengebrochen. Es handelt sich um den zweiten Vorfall innert einer Woche.
Bei der Verwaltung des Kantons Luzern ist es am Mittwoch erneut zu einer umfangreichen Informatikpanne gekommen. Die Administration war weder per Telefon noch per E-Mail erreichbar. Auch Webseiten fielen aus. Es ist bereits die zweite derartige Panne innerhalb einer Woche. Wie die Staatskanzlei am Nachmittag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, handelte es sich um ein flächendeckendes Problem. Betroffen war das Netzwerk der kantonalen IT-Infrastruktur. Die Ursache war zunächst unklar.
Bereits am letzten Donnerstag waren Telefone und E-Mails der Luzerner Beamten während vier Stunden lahmgelegt. Vom Ausfall nicht betroffen waren die Notrufnummern der Blaulichtorganisationen. Ursache war eine fehlerhafte Software.


Das könnte Sie auch interessieren