01.10.2004, 00:00 Uhr

Tatung bringt Tablett-PCs unter eigenem Namen

Der koreanische Hersteller Tatung kündigt für November 2004 die Einführung von Tablet-PCs unter eigenem Markennamen im deutschsprachigen Raum an. Bisher war Tatung in unserem Raum nur als Auftragsfertiger bekannt.
Das erste Modell wird eine Convertible-Version mit Intel Pentium-M-Prozessor, W-LAN und der Windows Tablet-PC Edition sein. Über Preise spricht der Hersteller allerdings noch nicht: "Der Preis wird besonders attraktiv sein und ist auf den sich noch entwickelnden Markt der Tablet-PCs zugeschnitten", tönt es seitens Tatung.


Das könnte Sie auch interessieren