11.02.2004, 00:00 Uhr

Ein Uhr die nicht bloss tickt

Die Herstellerin Laks Cartagena, die sich mit USB-Uhren bereits einen Namen gemacht hat, wird an der kommenden Cebit in Hannover die Laks Memory Music mit integriertem MP3-Spieler vorstellen.
Die Laks Memory Music soll in Varianten mit 32, 64, 128 oder 256 MByte Speicher verfügbar werden. Mit dem MP3-Spieler können auch Sprachaufnahmen gemacht werden.Die interne Batterie reicht ohne Nachladen für vier bis fünf Stunden Musikgenuss. Die Preise werden sich je nach Speicher zwischen 89 und 198 Euro bewegen.


Das könnte Sie auch interessieren