02.02.2012, 11:42 Uhr

Salesforce setzt auf Kundenservice

Salesforce lanciert mit Desk.com eine Lösung für Kundenservice und Help Desk in der Cloud.
Marc Benioff - CEO von Salesforce
Mit Desk.com (vormals Assistly) können Unternehmen laut Salesforce einen personenbezogenen Kundenservice über einen Help Desk anbieten, der vernetzt, mobil sowie einfach bedien- und installierbar ist. Desk.com integriert soziale Netzwerke und läuft in der Mobile-Variante auch auf allen HTML5-fähigen Smartphones. Selbst Unternehmen ohne IT-Personal sollen die Anwendung binnen eines Wochenendes in Betrieb nehmen können.

Die Integration von Facebook und Twitter mit Desk.com ist standardisiert und «out of the box». Mit weniger als fünf Klicks kann ein Unternehmen den Facebook- oder Twitter-Account mit Desk.com und dem Desktop des Mitarbeiters verknüpfen. Soziale Netzwerke sollen so zu den traditionellen Support-Kanälen aufschliessen und gleichrangig werden.

Desk.com ist ab sofort verfügbar. Der Einstiegspreis pro Vollzeit-Anwender und Monat mit unbegrenzter Nutzungskapazität beträgt 49 Dollar. Die Nutzung von Desk.com Mobile ist inklusive. Alternativ kann man Desk.com auch für einen Dollar pro Stunde für Teilzeitkräfte buchen. Noch im Laufe des ersten Quartals soll es auch Reporting-Funktionen geben.


Das könnte Sie auch interessieren