11.02.2004, 00:00 Uhr

Preis für E-Learning-Programm

Das am Historischen Seminar der Uni Zürich entwickelte Internet-Lernprogramm «Ad fontes» ist an der Bildungsmesse in Köln ausgezeichnet worden.
Das Programm hat den Deutschen Bildungssoftware-Preis «digita 2004» im Bereich berufliche Aus- und Weiterbildung/Studium erhalten. Das vom Historischen Seminar der Uni entwickelte «Ad fontes» bringt Studierenden und Interessierten den Umgang mit handschriftlichem Quellenmaterial frei zugänglich und kostenlos übers Internet bei. Es erhielt bereits 2002 den mit 50'000 Euro dotierten internationalen Hochschulpreis «Medidaprix».


Das könnte Sie auch interessieren