29.09.2004, 00:00 Uhr

SAN-Lösung für KMUs

Brocade hat gemeinsam mit Fujitsu Siemens (FSC) eine Speichernetzwerk-Lösung für Einsteiger entwickelt. Die Lösung besteht aus einem Fibrecat AX100 Speichersystem von FSC sowei einem Silkworm 3250 Fibre Channel Switch von Brocade, inklusive Management-Software und Verbindungskabeln.
Das Bundle ist in vier verschiedenen Ausführungen erhältlich und bietet gegenüber den Einzelkomponenten laut Hersteller einen Preisvorteil von bis zu 21 Prozent. Die kostengünstige Kombi-Lösung für SAN-Einsteiger bietet bis zu drei Terabyte Datenkapazität mit integrierten Funktionen zum Speicher-Management, einschliesslich einer Wizard-basierten Benutzeroberfläche für eine einfache Installation und Verwaltung.
Der Fibrecat AX100 beinhaltet drei bis zwölf Serial ATA (Sata)-Laufwerke in einem einzigen kompakten Gehäuse, mit denen sich die Speicherkapazität bis auf drei Terabyte erweitern lässt. Der 8-Port Silkworm 3250 Switch von Brocade dient dazu, Daten zwischen dem Array und anderen Geräten, einschliesslich weiterer Speichereinheiten und Server, zu transportieren. Der Silkworm Switch basiert auf der SAN-Technik und bietet nach Angaben von Brocade die gleich hohe Leistung und Funktionalität wie die Brocade-Switches für Grossunternehmen.
Die vier Storage-Bundles wenden sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Abteilungen grösserer Konzerne und sind ab sofort erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren