04.09.2015, 13:44 Uhr

Kleine Telko-Anbieter zeigen den Grossen, wie man Kunden glücklich macht

Das alljährliche Ranking des Wirtschaftsmagazines «Bilanz» hebt die kleinen Teko-Anbieter auf den Thron, während Salt, Sunrise, Swisscom und UPC Cablecom schlecht abschneiden.
Das Wirtschaftmagazin «Bilanz» hat heute sein alljährliches Telekom-Rating verffentlicht. In Zusammenarbeit mit der Beratungsfirma Ocha wurden Unternehmen aus diversen Branchen befragt, zudem in diesem Jahr erstmals auch Privatkunden.  Dabei sticht heraus, dass kleine Carrier die grossen Telekomanbieter (bis auf den Mobilfunkbereich) in allen Kategorien auf die Plätze verweisen. Die «Computerworld»-Übersicht zum «Bilanz»-Ranking bezieht sich auf Geschäftskunden, beim Bereich «TV» auf Privatkunden. 

Internet Service Provider (ISP):

Der am höchsten bewertete Anbieter für Internetdienste ist Quickline, der seine Geschäftskunden vor allem beim Preis und der Flexibilität überzeugte. Sunrise belegt den letzten Platz. «Die letzten zweieinhalb Jahre lag unser Hauptaugenmerk auf dem Privatkundengeschäft», rechtfertigt Sunrise-CEO Libor Voncina.
  1. Quickline
  2. CyberLink
  3. Netstream
  4. VTX
  5. iWay
  6. Colt
  7. UPC Cablecom
  8. Green
  9. Swisscom
  10. Sunrise

Corporate Networks:

Bei den Datendiensten für Unternehmen fällt ##{"type":"InterRed::Userlink","linktype":"b","linkoffset":0,"ziel_ba_name":"cwx_artikel","bid":0,"cid":0,"extern":"","fragment":"","t3uid":"68","page":0,"text":"Sunrise vom ersten auf den vorletzten Platz","target":"_top","alias":"","_match":"","_custom_params":[]}#! zurück. Für Sunrise-Chef Voncina sind Hackerangriffe, denen sein Netz ausgesetzt war, dafür verantwortlich, während Studien-Autor Jörg Halter von Ocha dafür vor allem den Management-Wechsel verantwortlich macht. 
  1. Quickline
  2. UPC Cablecom
  3. iWay
  4. VTX
  5. Swisscom
  6. Sunrise
  7. Colt

Mobiltelefonie:

Geschäftskunden haben in diesem Jahr Sunrise die besten Noten ausgeteilt. Die Gesamtpunktzahl des Siegers der Rubrik «Mobiltelefonie» ist mit 20,2 Punkten der tiefste Wert aller Kategorien.  Salt landet sowohl bei Geschäfts- wie auch bei Privat-Kunden auf dem letzten Platz. Für Salt scheinen die Aussichten im Schweizer Markt allgemein düster, wie Martin Steinmann, Co-Autor der Studie, der Bilanz sagt. Er sieht eine klare Tendenz zum Beziehen sämtlicher Telko-Angebote aus einer Hand, was Salt als reinen Mobilfunkanbieter in den kommenden Jahren weitere Marktanteile kosten dürfte. 
  1. Sunrise
  2. Swisscom
  3. Salt

Festnetztelefonie:

Das Festnetz verliert an Bedeutung: Jeder fünfte Befragte verzichtete laut «Bilanz» bereits auf einen fixen Telefonanschluss. Der Gewinner hier ist wie vor zwei Jahren Peoplefone, das wie das zweitplatzierte Netstream ein reiner IP-Anbieter ist. Swisscom landet in diesem Jahr vor allem auf dem letzten Platz, weil die Ankündigung der Analog-Abschaltung den Kunden sauer aufgestossen ist, mutmassen die Studienautoren. 
  1. Peoplefone
  2. Netstream
  3. iWay
  4. Quickline
  5. E-Fon
  6. Sipcall
  7. VTX
  8. UPC Cablecom
  9. Colt
  10. Sunrise
  11. Swisscom

TV (Privatkunden-Befragung):

Nur beim TV-Angebot konnte sich ein grosser Anbieter durchsetzen: Sunrise. ##{"type":"InterRed::Userlink","linktype":"b","linkoffset":0,"ziel_ba_name":"cwx_artikel","bid":0,"cid":0,"extern":"","fragment":"","t3uid":"64175","page":0,"text":"Nachdem das Unternehmen vor zwei Jahren noch der grosse Verlierer war","target":"_top","alias":"","_match":"","_custom_params":[]}#!, zahlt sich das innovative TV-Angebot mittlerweile offensichtlich aus. «Wir gingen schneller durch die Lernkurve», sagt Sunrise-CEO Libor Voncina gegenüber der «Bilanz». Netplus belegt beim TV-Ranking einen Spitzenplatz, während es Swisscom lediglich auf Platz Vier geschafft hat. Noch schlechter steht es um UPC Cablecom: In ihrer Paradedisziplin «TV» hält das mittlerweile britische Unternehmen den letzten Platz, genau wie beim Festnetz und Internet. Eine Erklärung dafür liefert Cablecom-Chef Eric Tveter nicht. Stattdessen stellt er die Glaubwürdigkeit und Relevanz der Umfrage in Frage, an der immerhin 1579 Firmen und 12'594 Private teilgenommen haben.
  1. Sunrise
  2. Netplus
  3. Green
  4. Swisscom
  5. Quickline
  6. Zattoo
  7. UPC Cablecom
«Bilanz» kürt seit 16 Jahren mit einem Telekom-Rating die besten Schweizer Anbieter. In diesem Jahr wurden dazu neben Unternehmen erstmals auch Pivatkunden zu Qualität, Innovation, Preis, Flexibilität und Support ihrer Telekomanbieter befragt. Sie bewerteten 18 Fragen zu den Angeboten ihrer Carrier. 


Das könnte Sie auch interessieren