03.04.2013, 11:05 Uhr

100 GB kostenloser Cloud-Speicher

Der Anbieter Zoolz lockt mit 100 Gigabyte Gratis-Speicher in der Cloud. Der Dienst hat allerdings einen Haken.
Bis zu 100 GByte an Gratis-Cloud-Storage: Zoolz machts möglich
Es gibt eine Reihe von Cloud-Diensten die Gratis-Speicher anbieten. Meist erhält man aber zwischen 2 und 10 Gigabyte Storage kostenlos und muss für mehr Raum bezahlen. Nicht so bei Zoolz, einem Dienst der Backup-Spezialistin Genie9. Hier werden dem Anwender 100 Gigabyte Speicherplatz versprochen, und zwar gratis und franko. Das Angebot ist zu gut, um wahr zu sein, und hat deshalb auch einen Haken. Denn Zoolz benutzt für sein Angebot im Hintergrund den Dienst Glacier von Amazon Web Services. Dieser bietet sogenannten «kalten Speicher» («Cold Storage»). Das heisst, die abgelegten Daten stehen dem Nutzer nicht unmittelbar zur Verfügung. Stattdessen erhalten die Anwender innert 3 bis 5 Stunden nach einer Anfrage ein Mail, wenn die angefragten Informationen wieder aus der Cloud heruntergeladen werden können. Zoolz eignet sich somit als Backup-Dienst für Daten, die man nicht ständig braucht, und ist damit vergleichbar mit der Auslagerung von weniger gebrauchten Daten auf Bandspeicher innerhalb eines Unternehmens. Wer will, kann natürlich auch schneller auf seine Daten zugreifen. Für diese Anwenderschaft hat Zoolz Platz in Amazons Dienst Simple Storage Service (S3) gemietet. 100 Gigabyte schlagen dort mit 20 Dollar pro Jahr zu Buche. Wie Zoolz-Manager Morgan Gary erklärt, nutzen eine Vielzahl von Anwender den Gratis-Dienst. Aufgefallen sind ihm beispielsweise eine Reihe von Fotografen, die vorallem ihre speicherhungrigen digitalen Bilder im «Raw»-Format in der Zoolz-Cloud unterbringen.


Das könnte Sie auch interessieren