03.10.2014, 13:48 Uhr

Lars Olböter von Rieter zu Boydak

Der frühere Rieter-CIO Lars Olböter wird Strategie-Berater mit Fokus auf Industrie und Tourismus. Er steigt bei Boydak Strategy Consulting ein.
Der frühere Rieter-CIO Lars Olböter will zukünftig IT- und Business-Organisationen beraten
Seit dem 1. Oktober 2014 ist Lars Olböter beim Strategie-Beratungsunternehmen Boydakbeschäftigt. Wie der frühere CIO von Rieter der Computerworld sagte, beginnt er als Mitglied des Management-Teams in der Funktion eines Vice President. Als Schwerpunkte seiner künftigen Tätigkeit nennt Olböter die IT-Strategieberatung, Transformationen und das damit verbundene Change Management. Als Kunden hat er Unternehmen aus den Sparten Manufacturing und Travel im Blick. Dabei will der promovierten Physiker von seinen Erfahrungen profitieren, die er während der letzten 15 Jahren in beiden Branchen gesammelt hat. Olböter hatte im April diesen Jahres die Informatik-Verantwortung bei Rieter abgegeben. Während dreier Jahre war er in Winterthur als CIO beschäftigt. Zuvor bekleidete er fünf Jahre lang den CIO-Posten beim Maschinenbauunternehmen Oerlikon Textile. Weitere Stationen waren European Technology Manager beim Baumaterialienhersteller Saint-Gobain sowie Direktor Business Technology beim Tourismuskonzern Kuoni.


Das könnte Sie auch interessieren