Merger 02.07.2019, 14:59 Uhr

Avaloq erwirbt Derivative Partners

Avaloq hat die in Zürich beheimatete Derivative Partners geschnappt.
Derivative-Partners-CEO Daniel Manser: Sein Unternehmen gehört nun zu Avaloq, bleibt aber als eigenständige Einheit bestehen
(Quelle: pd )
Der Bankensoftware-Spezialist Avaloq erwirbt eine 100-Prozent-Beteiligung an der in Zürich ansässigen Derivative Partners AG. Die Firma ist Informations- und Datenanbieterin für strukturierte Produkte und Derivate in der Schweiz.
Laut Mitteilung stellt Derivative Partners seit über 15 Jahren für seine Kunden in der Schweiz und Europa  Marktinformationen, Tools, Research und Berechnungen für komplexe Finanzprodukte bereit. Das Unternehmen wird bis auf weiteres als eigenständige Einheit fungieren. Alle Mitarbeitenden werden übernommen. Finanzielle Details sind nicht bekannt gegeben worden.

Derivative Partners, gegründet im Jahr 2000, wird von CEO Daniel Manser und COO Patrick Walther geführt und stellt für mehr als 40 Akteure am Markt, einschliesslich Emittenten, Privatbanken, Vermögensverwaltern und Börsen, Lösungen für strukturierte Produkte bereit. Zudem unterstützt das Unternehmen Firmen bei der Bewertung optionsgelinkter Wertschriften und komplexer Finanzprodukte. Ferner berechnet das Unternehmen Portfolio-Management-Ratios und regulatorische Kennzahlen sowie Bewertungsmodelle von Drittparteien und liefert quantitativen Support für die Bereiche Investment Banking und Trading. Zu seinem Dienstleistungsspektrum gehören auch Product Governance, Lösungen für das Life-Cycle-Management und Mediendienstleistungen.
Dank der Akquisition werde Avaloq künftig Daten für strukturierte Produkte und ETFs auf seiner Plattform anbieten können, heisst es in einer Mitteilung des Bankensoftwarehauses. Die Analysedienstleistungen von Derivative Partners sollen es demnach Avaloq ermöglichen, hochkomplexe Finanzinstrumente sowohl für bestehende als auch neue Kunden unabhängig zu bewerten, zu handeln und zu verwalten. Dies sei in einer Zeit, in der Banken und Vermögensverwalter solche Instrumente immer stärker nutzen, besonders relevant, ist Avaloq überzeugt.


Das könnte Sie auch interessieren