Neue Herausforderungen bei der Digitalisierung

IDC: Multi-Cloud, Robotics und KI

«Die digitale Revolution ist in vollem Gange und das Tempo rasant», so die IDC-Analystin Lynn-Kristin Thorenz. «Die Umstellung der in die Jahre gekommenen Altsysteme auf Cloud-Services und neue Infrastrukturen insbesondere auch in den Rechenzentren steht nach wie vor ganz oben auf der Agenda.» Im Zuge dessen stünden die IT-Organisationen vor einem kulturellen Wandel und beschäftigten sich vor allem mit neuen Herangehensweisen wie Design Thinking und Dev-Ops für Produktdesign und -entwicklung.
“Die Umstellung der in die Jahre gekommenen Altsysteme auf Cloud-­Services und neue Infrastrukturen insbesondere auch in den Rechen­zentren steht nach wie vor ganz oben auf der Agenda„
Lynn-Kristin Thorenz, Associate VP IDC Research & Consulting Deutschland & Schweiz
Automatisierung: Lynn-Kristin Thorenz sieht Chancen für die Industrie, die Automatisierung und die Zusammenarbeit entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette auf ein neues Niveau zu heben: «Robotics ist in diesem Zusammenhang stark im Kommen. Ausserdem zeigen immer mehr Unternehmen Interesse an Blockchain-Technologien und damit verbunden an möglichen Einsatzszenarien. Auch wenn das
Thema sicher noch eine Weile vom Hype, unter anderem um Kryptowährungen wie den Bitcoin, getrieben wird, wächst die Bereitschaft, sich ernsthaft mit Blockchains zu beschäftigen und Budgets für Pilotprojekte bereitzustellen. Künstliche Intelligenz und Machine Learning werden in Zukunft noch wichtiger werden.»


Das könnte Sie auch interessieren