28.02.2012, 11:08 Uhr

P&I Personal & Informatik übernimmt Mirus Software

Die P&I Personal & Informatik AG wird zum 1. März 2012 die Aktien der Mirus Software AG, welche in der Schweiz Marktführer für Backoffice-Software in der Hotel-, Gastro- und Touristikbranche ist, übernehmen.
Die P&I AG (Schweiz) erweitert durch eine Übernahme ihr Portfolio.
HR-Software-Spezialist P&I Personal & Informatik AG in Zürich übernimmt zum 1. März 2012 die Aktien der Davoser Mirus Software AG. Mirus ist Marktführer von HR-Software in der Hotel-, Gastro- und Touristikbranche.
Vasilios Triadis, Vorstandsvorsitzender der P&I AG erklärt: «Auf dem HR-Markt in der Schweiz herrscht ein hoher Anspruch an die Qualität der Güter. P&I will hier der beste Lösungsanbieter sein. Unser Ziel besteht darin, mit der neu aufgestellten Schweizer P&I-Organisation und der Akquise der Mirus Software AG als eine echte Alternative zu bestehenden Anbietern für Schweizer KMU wahrgenommen zu werden.»
Die P&I AG, in der Schweiz an den Standorten Horgen (ZE) und Carouge Acacias (GE) ansässig, ist eine 100%-Tochtergesellschaft der P&I AG Wiesbaden. Das Unternehmen wurde 1968 gegründet und ist heute europaweit an 13 Standorten vertreten. Zuletzt erzielte die P&I Gruppe einen Umsatz von 69,1 Millionen Euro und beschäftigt knapp 400 Mitarbeitende.


Das könnte Sie auch interessieren