WLAN 22.07.2019, 08:28 Uhr

Fünf nützliche Router-Funktionen für den Alltag

Router sind praktisch überall anzutreffen. Oft werden sie nur als WLAN-Funkstation benutzt. Computerworld zeigt fünf Funktionen, die Sie vielleicht noch nicht kennen.
(Quelle: Archiv NMGZ )
(WLAN-)Router sind für viele Nutzer keine besonders spektakulären Geräte. Dennoch gehören sie mittlerweile zum Standard-Equipment eines Schweizer Haushaltes und Betriebs. Allerdings werden die umfangreichen Funktionen, die sich in diesen Geräten verstecken, oftmals nicht genutzt. Oder aber, man kennt sie nicht. Dem wollen wir entgegenwirken.
Hier kommen fünf nützliche Tipps, die Ihnen vielleicht noch nicht bekannt waren.

1. Das Gäste-WLAN

Gäste-WLAN
Quelle: NMGZ
Wenn Sie zu den generösen Personen gehören, die Ihren Gästen oder dem geizigen Nachbarn Zugang zum Internet gewähren möchten, gibt es die Funktion Gäste-WLAN. Diese Funktion hat den Vorteil, dass Sie besagten Personen zwar das Surfen mit ihren eigenen Devices ermöglichen, Sie ihnen aber keine Passwörter verraten müssen. So bleiben Ihre Privatsphäre und Ihre im Netz freigegebenen Dateien geschützt. Im Interface Ihres Routers finden Sie dazu einen Menüpunkt namens Gast-Netzwerk (Bezeichnungen können variieren). Dort können Sie festlegen, in welchem Frequenzband Ihre Gäste surfen dürfen, wie der Gastzugang heisst und ob Ihre Gäste auch Zugang zu Ihrem Heimnetzwerk erhalten.


Das könnte Sie auch interessieren