21.11.2005, 15:12 Uhr

Im Kampf gegen Kinderpornografie macht Usenet-Dienst dicht

Kanadas grösster ISP (Internet Service Provider) Rogers Yahoo beendet am 15. Dezember seinen Usenet-Dienst. Ageblich will Rogers damit einen Beitrag zur Bekämpfung der Kinderpornografie im Internet leisten.
Rogers Yahoo macht ihren Usenet-Dienst mit der Begründung dicht, dass dieser Service am schwinden sei. Zudem wollen die Kannadier als Mitglied der "Canadian Coalition against Internet Child Exploitation" (CCAICE) einen Beitrag gegen die Kinderpornografie leisten. Beide Argumente überzeugen laut Brachenberichten aber wenig. Weder verpflichtet die CCAICE die ISP zur Schliessung von Netzzugängen, über die Kinderpornografie ins Netz gestellt werden kann, noch ist der Usenet-Verkehr geschrumpft.
Volker Richert


Das könnte Sie auch interessieren