24.01.2013, 14:31 Uhr

Cisco schnappt sich Mobilfunk-Spezialist

Der Netzwerkriese Cisco Systems will für 475 Millionen Dollar Intucell kaufen, einen Spezialisten in sogenannter «Self-optimizing Network»-Software (SON).
Bessere Netzqualität verspricht die SON-Software von Intucell
Intucell, dessen Hauptquartier sich im israelischen Ra'anana nordöstlich von Tel Aviv befindet, hat Techniken entwickelt, mit denen Mobilfunkanbieter ihre Netze automatisch planen, konfigurieren, verwalten, optimieren und reparieren können. Die SON-Software von Intucell kann mangelnde Abdeckung, Überlastung und andere Probleme von Mobilfunknetzen beheben. So kann die Technik einem Handyanwender, für den die Bandbreite knapp wird oder die Empfangsqualität sich verschlechtert, Unterstützung von benachbarten  Mobilfunkzellen anfordern. Laut Intucell bedeute dies für den Anwender, dass sein Gespräch weniger oft unterbrochen wird und die Datenübertragung zuverlässiger wird.
Das SON-Know-how ist Cisco somit 475 Millionen Dollar in Cash wert. Wird der Kauf abgesegnet sollen die Angestellten der israelischen Firma komplett in die «Service Provider Mobility Group» von Cisco übernommen werden.


Das könnte Sie auch interessieren