09.06.2005, 13:04 Uhr

Cisco pusht Mobilität

Ihre ISR-Geräte (Integrated Services Router) erweitert Cisco mit kabellosen Modellen.
Adressiert werden damit KMU, kleine Niederlassungen und «Teleworker», die auf einen sicheren Breitbandzugriff angewiesen sind. Ausserdem hat die Netzwerkriesin ihrer ganzen ISR-Reihe frische WLAN-Services verpasst und die Sicherheits- und Management-Tools ausgebaut. Konkret ist die Hardware für VPN Encryption and Acceleration integ-riert, so dass IP-Sec-AES und 3-DES-Verschlüsselung unterstützt werden. IOS-Security gibts nun auf allen Cisco Router, die somit über Stateful Firewall, Inline Intrusion Prevention und Network Admission Control verfügen. Die Router und Module sind verfügbar.


Das könnte Sie auch interessieren