10.04.2015, 11:43 Uhr

Office-Online unterstützt Dropbox

Office-Online-Anwender haben neu die Möglichkeit, direkt auf Dropbox-Files zuzugreifen und diese zu bearbeiten.
Microsoft und Dropbox sind im letzten November eine Partnerschaft eingegangen. Diese wurde gestern erweitert. Der Cloudspeicher ist ab sofort mit Office Online verknüpft. Damit können Office-Dokumente direkt im Browser bearbeitet werden, ohne dass von Dropbox nach Office Online gewechselt werden muss. Das funktioniert auch vice versa. Bisher unterstützte Office Online nur OneDrive.
Seit Bekanntgabe der Partnerschaft können unter anderem Office-Apps auf Dropbox-Daten zugreifen und innerhalb des Cloud-Speichers bearbeiten. Dropbox entwickelte im Gegenzug eine App, die auch Windows-Phone kompatibel ist.


Das könnte Sie auch interessieren