.Net Day Switzerland 23.04.2019, 14:30 Uhr

Microsoft-Entwickler treffen sich in Zürich

Am «.Net Day Switzerland» treffen sich Ende Mai über 300 Microsoft-Entwickler in Zürich. An den Anlass sprechen 22 Experten über neue Technologien und Programmier-Trends.
Bereits in den vergangenen zwei Jahren war Zürich der Treffpunkt für Schweizer Microsoft-Entwickler
(Quelle: .Net Days Switzerland )
Zürich wird am 28. Mai 2019 zum Treffpunkt der Schweizer Microsoft-Programmierer. An dem Dienstag lädt der Verein «.Net Day Switzerland» zur gleichnamigen Community-Konferenz in die Arena Cinemas im Einkaufszentrum Sihlcity ein. Die Initianten Fabian Gosebrink und Manuel Meyer haben 22 internationale Gastredner für den Anlass eingeladen.
Die Konferenz wird mit einem Referat von Kathleen Dollard beginnen. Sie ist Mitglied des .Net-Core-Teams bei Microsoft und will einen Überblick über die «neue Welt» der .Net-Programmierung geben. Anschliessend wird sich das Auditorium aufteilen auf vier Tracks: Architecture, Azure, .NET Core und Languages/Frameworks/Tools. Den Tag beschliessen wird dann ebenfalls ein Microsoft-Mitarbeiter: Donovan Brown ist Principal DevOps Manager im Cloud-Developer-Advocacy-Team. In seinem Referat will er den Wandel von Visual Studio Team Services VSTS von einem Werkzeug für dreijährige Wasserfall-Projekte hin zu einem Entwicklungs-Tool für dreiwöchige Sprints beschreiben.
Abseits der Vorträge wird den erwarteten 300 Teilnehmern praxisnahes Wissen und Pausen für Networking sowie Stellensuche geboten, wie die Veranstalter schreiben. Die Konferenz soll sich finanziell selbst tragen. Tickets gibt es zum Preis von 450 Franken.


Das könnte Sie auch interessieren