29.05.2007, 12:50 Uhr

CSS-Kopierschutz von Gericht als unwirksam erklärt

Das Umgehen des DVD-Kopierschutzes Content Scrambling System (CSS) ist laut einem finnischen Gericht nicht verboten.
2005 stellten finnische Computer-Experten ein Web-Portal online, auf dem sie erklärten, wie man die DVD-Kopiersperre CSS umgehen kann. Darauf meldeten sie sich bei der Polizei mit der Angabe, sie hätten eventuell gegen das Urheberrecht verstossen. Der Betreiber der Webseite, Mikko Rauhala, sowie ein Anwender mussten sich vor Gericht verteidigen. Das finnische Gericht folgte dem Rat von zwei Experten und entschied zu Gunsten der beiden Angeklagten. Der Kopierschutz sei unwirksam und könne schon seit 1999 ausgehebelt werden. Laut EU-Richtlinien sind nur Vergehen gegen wirksame Kopierschutzmassnahmen strafbar. Der Begriff wirksam ist jedoch nicht genau definiert und lässt genug Interpretationsspielraum frei.
Harald Schodl


Das könnte Sie auch interessieren